Familienurlaub bedeutet nicht nur Spaß für die Kinder. Auch die Eltern sollten bei einem gut geplanten Urlaub auf ihre Kosten kommen. Um sicher zu gehen, dass jeder beim Wellnessurlaub entspannt, sollten die verschiedenen Bedürfnisse erfragt und die breiten Angebote genau verglichen werden.

Das Angebot an Möglichkeiten für Familienurlaube ist inzwischen sehr breit gefächert. Die Hotellandschaft bietet viele Spezialisierungen, von Kinderhotels über Sporturlaub bis hin zum Wellness-Wochenende für die ganze Familie. Welcher Urlaub für die Familie der passende ist, muss stets individuell entschieden werden.

Wellness für Körper und Seele

Wellnessurlaub bedeutet einen Rückzug von allen Pflichten des Alltags. Gerade Eltern, die neben der Erziehung der Kinder auch noch berufstätig sind, sollten sich als Ausgleich für die familiären Pflichten von Zeit zu Zeit etwas Erholung gönnen. Wellnessurlaub bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die Kinder in die Obhut der Großeltern gegeben werden müssen. Das Angebot an Wellnesshotels, welche auch für Familien mit Kindern geeignet sind, steigt beständig.

Oftmals bieten Hotels nicht nur Wellnessbereiche, sondern haben auch große Beauty- und Wohlfühl-Bereiche. Wer nicht nur das warme Thermalwasser genießen, sondern auch etwas für seinen Körper tun möchte, sollte sich über diverse Angebote wie Massagen oder Gesichtsmasken bereits im Vorfeld informieren.

Almesberger Rectangle

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist

Entspannung bedeutet nicht nur im heißen Thermalwasser zu liegen oder unter den geschulten Händen eines Masseurs zu relaxen. Entspannung bedeutet auch, den Stress des Alltags mittels Sport und Bewegung abzubauen. Gerade in einem Bergland wie Österreich, mit seiner frischen Luft und den Badeseen, gibt es viele Möglichkeiten nicht nur Indoor den Körper zu formen. Viele Angebote befinden sich Outdoor, an der frischen Luft und in der Natur.

Neben den klassischen Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Baden im Natursee bieten viele Einrichtungen auch Sportarten, die gerade für Kinder spannend sein können. Bogenschießen und Tennis sind nur zwei Beispiele für Sportarten, die sich in speziell ausgewählten Hotels finden und sowohl für Eltern, als auch für Kinder eine spannende Abwechslung vom üblichen Bewegungsablauf zu finden.

Der passende Urlaub für jede Familie

Am Ende ist es wichtig gemeinsam als Familie zu entscheiden, welcher Urlaub zu einem passt. Nur wenn jedes Familienmitglied in die Planung mit einbezogen wurde kann man sicher sein, dass auch jeder auf seine Kosten kommt. Gemeinsames Planen verhindert also Stress und Unruhen im Urlaub und fördert so die Entspannung in der Auszeit.

Autor: Julian Wolf
Bilder:
Fotolia

Almesberger banner

Wundervolle Eindrücke vom

Wellnesshotel Almesberger